Tag des digitalen Lernens – Pause

logo_tagdesdigitalenlernens_mini_weisswww.digitale-schule-bayern.de

 

 

Tag des digitalen Lernens ab 2015: Pause

Am 13. März 2014 fand der Tag des digitalen Lernens zum siebten Mal statt. Ab 2015 macht der Tag des digitalen Lernens Pause. Wir haben mit dem Tag des digitalen Lernens viel Ressonanz gefunden und zahlreiche unserer Ideen sind mittlerweile umgesetzt. Das digitale Lernen zieht zunehmend immer mehr in den Schulen ein und bereichert dort das schulische Lernen.

Viele Bildungsministerien haben sich mittlerweile auf den Weg gemacht und unterstützen das digitale Lernen. Wir waren die Vorreiter in einer Zeit, wo es vielfach wenig Unterstützung für unsere Ideen gab. Das ist heute anders, in den Ländern gibt es viele Initiativen, um die Schulen bei der Entwicklung eines guten digitalen Unterrichts zu unterstützen.

Und doch wurde aus der von uns ausgerufenen digitalen Wende an den Schulen nicht immer das, was wir uns mit einem anderen Lernen vorgestellt hatten. Wir mussten erkennen, wie sehr innovative Technologien durch altes Denken in Gebrauch genommen wurde: Statt offener innovativer Plattformen und  Lehr- und Lernmaterialien (Open Educational Resources, OER) verbreiten sich große geschlossene Systeme. Daher wollen wir das Jahr nutzen, um an einer Neukonzeption des Tags des digitalen Lernens zu arbeiten.